>> Kaufen Amiasten <<



Amiasten ohne Rezept

Amiasten (Mestinon) Beschreibung

Amiasten ist ein hochwertiges Medikament zur Behandlung der Muskelschwäche Myasthenia gravis resultierenden.

Es ist qualitative Medizin gegen Muskelschwäche, die sich aus Myasthenia gravis. Sein Ziel ist es, Muskelschwäche zu behandeln.

Amiasten wird auch als Pyridostigmine, Regonol bekannt.

Amiasten Wirksamkeit bei der Hemmung der Zerstörung von Acetylcholin durch Cholinesterase und dadurch freiere Übertragung von Nervenimpulsen ermöglicht über die neuromuskulären Synapse. Es ist oral wirksamer Cholinesterasehemmer.

Allg Namen Amiasten ist Pyridostigmine Bromide.

Markennamen Amiasten Amiasten.

Amiasten (Mestinon) Dosierung

Amiasten ist erhältlich in:

  • 60mg Standarddosis

Nehmen Amiasten Tabletten und Sirup oral mit oder ohne Essen.

Nicht zermahlen oder kauen.

Nehmen Amiasten einmal, zweimal oder mehrmals am Tag zur gleichen Zeit jeden Tag mit Wasser.

Wenn Sie die effektivsten Ergebnisse nicht die Einnahme Amiasten plötzlich erreichen wollen.

Amiasten (Mestinon) Missing der Dosis

Nehmen Sie keine doppelte Dosis. Wenn Sie eine Dosis verpassen, sollten Sie es so bald wie Sie sich erinnern über Ihre fehlenden nehmen. Wenn es die Zeit für die nächste Dosis sollten Sie Ihrem normalen Dosierungsschema fort.

Amiasten (Mestinon) Überdosierung

Wenn Sie Amiasten dosieren und Sie fühlen sich nicht gut, sollten Sie Ihren Arzt oder Arzt besuchen Pflegepersonal sofort. Die Symptome einer Überdosierung Amiasten:. Muskelschwäche, schwere Krankheit

Amiasten (Mestinon) Speicher

Bei einer Raumtemperatur zwischen 15 und 30 Grad C (59 und 86 Grad F) fern von Feuchtigkeit und Hitze. Behälter dicht geschlossen halten. Werfen Sie unbenutzte Medikamente nach Ablaufdatum. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Amiasten (Mestinon) Nebenwirkungen

Amiasten hat seine Nebenwirkungen. Die häufigsten sind:

  • Durchfall
  • sabbern
  • blasse Haut
  • kalter Schweiß
  • tränende Augen
  • vermehrtem Harndrang
  • Muskelschwäche
  • Erbrechen
  • Sehstörungen
  • Dyspepsie
  • Angst und Panikgefühle

Weniger häufig, aber mehr schwere Nebenwirkungen während der Einnahme von Amiasten:

  • allergische Reaktionen (Nesselsucht, Atembeschwerden, Hautausschlag, und Eruption)
  • verwaschene Sprache
  • Verwirrung
  • Krämpfe

Die Nebenwirkungen Manifestationen sind nicht nur auf die Medizin angewiesen sind Sie nehmen, sondern auch abhängig von Ihrem Gesundheitszustand und auf die anderen Faktoren.

Amiasten (Mestinon) Gegenanzeigen

Nehmen Sie nicht Amiasten wenn Sie Amiasten Komponenten oder auf Aspirin allergisch sind.

Nehmen Sie nicht Amiasten, wenn Sie schwanger sind, planen, schwanger zu werden, oder stillen.

Seien Sie vorsichtig mit Amiasten wenn Sie leiden oder eine Geschichte von Asthma, Krampfanfälle, Herz- oder Nieren Krankheit oder Magengeschwüre, Darm- oder Blasen Verstopfung, Probleme mit der Schilddrüse.

Seien Sie vorsichtig mit Amiasten wenn Sie nehmen Dexamethason (Decadron), Hydrocortison (Hydrocortone), Magnesium-haltige Produkte, Schlaftabletten, und Vitamine, Allergie oder Erkältungsmittel, Medikamente gegen Herzrhythmusstörungen.

Vermeiden Maschine fahren.

Vermeiden Sie Alkohol trinken.

Es kann gefährlich zu stoppen Amiasten Einnahme plötzlich sein.

Amiasten (Mestinon) Häufig gestellte Fragen

Q: Was ist Amiasten

A: Amiasten ist ein hochwertiges Medikament zur Behandlung der Muskelschwäche Myasthenia gravis resultieren.

F: Wie funktioniert Amiasten Arbeit

A:? Amiasten Wirksamkeit bei der Hemmung der Zerstörung von Acetylcholin durch Cholinesterase und wodurch eine freiere Übertragung von Nervenimpulsen auf der neuromuskulären Synapse. Es ist oral wirksamer Cholinesterasehemmer.

F: Wie Amiasten nehmen

A:? Nehmen Amiasten Tabletten und Sirup mündlich mit oder ohne Essen. Nicht zermahlen oder kauen. Nehmen Amiasten einmal, zweimal oder mehrmals am Tag zur gleichen Zeit jeden Tag mit Wasser.

F: Was soll ich tun, wenn ich verpasste die Dosis

? A: Bei Dosis fehlen sollten Sie Ihrem Tablet so schnell wie möglich zu nehmen. Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis. Und wenn es richtig ist, Zeit für die nächste Dosis sollten Sie Ihren regelmäßigen Zeitplan von Amiasten Einnahme fortzusetzen.

F: Gibt es allergische Reaktionen auf Amiasten unter

A: Allergische Reaktionen von Amiasten Nahme: Hautausschlag, Nesselsucht, Juckreiz, Atembeschwerden, Engegefühl in der Brust, Schwellung des Mund, Gesicht, Lippen oder Zunge.



Kaufen Amiasten