>> Kaufen Amitriptyline <<



Amitriptyline ohne Rezept

Amitriptyline (Elavil) Beschreibung

Amitriptyline Ziel ist die Behandlung von Depressionen. Amitriptyline wirkt durch die Erhöhung der Mengen von bestimmten natürlichen Substanzen im Gehirn, die nötig sind, um das seelische Gleichgewicht zu halten. Es ist trizyklischen Antidepressiva.

Allg Namen Amitriptyline ist Amitriptylin.

Amitriptyline wird auch als Amitriptylin, Amitryptylin, Amidon, Amitryn, Tryptanol, Endep, Elatrol, Tryptizol, Trepiline, Laroxyl bekannt .., Saroten, Triptyl,

Markennamen sind Amitriptyline Amitriptyline, Endep, Vanatrip

Amitriptyline (Elavil) Dosierung

Amitriptyline ist Amitrip verfügbar in:

  • 10mg Geringe Dosis
  • 25mg Standarddosis
  • 50mg erhöhte Dosierung

Nehmen Sie Amitriptyline Tabletten oral mit Wasser, mit oder ohne Essen.

Nehmen Sie Amitriptyline für ein bis vier Mal am Tag zur gleichen Zeit.

Die Behandlung kann nach 4 Wochen entstehen.

Wenn Sie am effektivsten erreichen wollen Ergebnisse nicht die Einnahme plötzlich Amitriptyline.

Amitriptyline (Elavil) Missing der Dosis

Nehmen Sie keine doppelte Dosis. Wenn Sie eine Dosis verpassen, sollten Sie es so bald wie Sie sich erinnern über Ihre fehlenden nehmen. Wenn es die Zeit für die nächste Dosis sollten Sie Ihrem normalen Dosierungsschema fort.

Amitriptyline (Elavil) Überdosierung

Wenn Sie Amitriptyline dosieren und Sie fühlen sich nicht gut, sollten Sie Ihren Arzt oder Arzt besuchen Pflegepersonal sofort. Die Symptome einer Überdosierung Amitriptyline: Krampfanfälle, Bewusstseinsverlust für einen Zeitraum von Zeit, die Dinge zu sehen oder Stimmen hören, die nicht existieren, Unruhe, Benommenheit, steifen Muskeln, Erbrechen, hohe Temperaturen, Kälte Körpertemperatur, Konzentrationsprobleme, abnorme Herzschläge, Verwirrtheit .

Amitriptyline (Elavil) Speicher

Bei einer Raumtemperatur zwischen 20 und 25 Grad C (68 und 77 Grad F) fern von Feuchtigkeit und Hitze. Werfen Sie unbenutzte Medikamente nach Ablaufdatum. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Amitriptyline (Elavil) Nebenwirkungen

Amitriptyline hat seine Nebenwirkungen. Die häufigsten sind:

  • Verstopfung
  • Durchfall
  • verminderter Appetit
  • unangenehmen Geschmack im Mund
  • Benommen
  • Schläfrigkeit
  • Probleme zu konzentrieren
  • Alpträume
  • Migräne
  • Tinnitus
  • Brustschwellung
  • verminderter Sexualtrieb
  • Impotenz
  • Schwierigkeiten mit einem Orgasmus
  • Müdigkeit
  • Übelkeit
  • Mundtrockenheit
  • Erbrechen
  • Sehstörungen

Weniger häufig, aber mehr schwere Nebenwirkungen während der Einnahme von Amitriptyline:

  • allergische Reaktionen (Nesselsucht, Atembeschwerden, Hautausschlag und Eruption)
  • abnorme Herzschläge
  • Brustschmerzen
  • schweres Gefühl
  • Schmerzen Übergreifen auf den Arm oder Schulter
  • Übelkeit
  • Ausschwitzen
  • plötzliche Taubheit oder Schwäche
  • besonders auf einer Seite des Körper
  • plötzlichen Migräne
  • Verwirrung
  • Probleme mit der Vision
  • Rede
  • Balance
  • Dinge zu sehen, oder das Hören von Stimmen, die nicht existieren
  • Krämpfe
  • Benommen
  • Ohnmacht
  • ruhelose Muskelbewegungen in Ihren Augen , Zunge, Kiefer, Hals
  • unkontrollierbare Schütteln
  • Tremor
  • starkes Kribbeln
  • Taubheitsgefühl
  • Schmerz
  • Muskelschwäche
  • leichte Blutergüsse oder Blutungen
  • extremer Durst mit Kopfschmerzen
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Schwäche
  • Probleme beim Wasserlassen

Die Nebenwirkungen Manifestationen sind nicht nur vom Medizin, die Sie einnehmen, sondern auch abhängig von Ihrem Gesundheitszustand und auf die anderen Faktoren.

Amitriptyline (Elavil) Gegenanzeigen

Nehmen Sie keine Amitriptyline wenn Sie allergisch auf Amitriptyline Komponenten sind.

Nehmen Sie keine Amitriptyline wenn Sie schwanger sind, planen, schwanger zu werden, oder stillen.

Seien Sie vorsichtig mit Amitriptyline wenn Sie leiden oder haben eine Geschichte von einer Geschichte von Herzinfarkt, Schlaganfall, bipolare Störung (manische Depression), Schizophrenie oder anderen psychischen Erkrankungen, Diabetes, Überfunktion Schilddrüse, Glaukom, Probleme beim Wasserlassen, Herzerkrankungen, Krampfanfälle.

Seien Sie vorsichtig mit Amitriptyline wenn Sie Guanethidin werden (Ismelin), Disulfiram (Antabus), Herz-Rhythmus-Medikamente wie Flecainid (Tambocor), Propafenon ( Rhythmol), Chinidin (Cardioquin, Quinidex, Quinaglute), Cimetidin (Tagamet).

Vermeiden Sie Alkohol.

Seien Sie vorsichtig! Taking Amitriptyline können Sie selbstmörderisch geworden.

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Auto fahren oder Maschinen bedienen.

Seien Sie vorsichtig mit Amitriptyline wenn Sie gehen, um eine Operation geplant haben.

Es kann gefährlich sein, zu stoppen Amitriptyline Einnahme plötzlich.

Amitriptyline (Elavil) Häufig gestellte Fragen

Q: Was ist Amitriptyline

A: Amitriptyline ist die Medikation von hoher Qualität, die in der Behandlung von Depressionen genommen wird.

F: In welcher Weise hat Amitriptyline arbeiten

A: Amitriptyline arbeitet durch die Erhöhung der Mengen von bestimmten natürlichen Substanzen im Gehirn, die nötig sind, um das seelische Gleichgewicht zu halten. Es ist trizyklischen Antidepressiva.

F: Was sind generische und Markennamen der Amitriptyline

A: Generische Namen Amitriptyline ist Amitriptylin. Markennamen sind Amitriptyline Amitriptyline, Endep, Vanatrip.

F: Ist es möglich, Alkohol zu trinken

A: Nein, es ist verboten, Alkohol zu trinken.



Kaufen Amitriptyline