>> Kaufen Co-careldopa <<



Co-careldopa ohne Rezept

Co-careldopa (Sinemet) Beschreibung

Co-careldopa ist eine perfekte Lösung, die verwendet wird, um die Symptome der Parkinson-Krankheit durch Mangan-Vergiftung, Enzephalitis, Kohlenmonoxidvergiftung verursacht werden. Levodopa ist zentrales System Agent nervös. Carbidopa ist Decarboxylasehemmer. Levodopa gibt Anti-Parkinson-Wirkung und Carbidopa Arbeit durch den Schutz Levodopa Wirksamkeit.

Allg Namen Co-careldopa ist Levodopa und Carbidopa.

Co-careldopa ist auch als Carbidopa-Levodopa, Parcopa, Syndopa bekannt. .

Markennamen von Co-careldopa Co-careldopa sind, Parcopa, Co-careldopa CR, Stalevo

Co-careldopa (Sinemet) Dosierung

Co-careldopa ist erhältlich in:

  • 10mg + 100mg Geringe Dosis
  • 25mg + 100mg Standarddosierung
  • 25mg + 250mg erhöhte Dosierung

Co-careldopa ist in Tabletten (10 mg + 100 mg, 25 mg + 100 mg, 25 mg + 250 mg ), oral zerfallenden Tabletten, Extended-Release-Tabletten oral.

In der Regel Tabletten und zerfallenden Tabletten sind 3-4 Mal pro Tag eingenommen. Die Extended-Release-Tabletten sind in der Regel 2-4 Mal pro Tag eingenommen. Nehmen Sie Co-careldopa vor dem Essen mit Wasser.

Nehmen Sie nicht Co-careldopa, wenn Sie unter 18 sind.

Nicht zermahlen oder kauen.

Wenn Sie erreichen wollen effektivsten Ergebnisse nicht die Einnahme von Co-careldopa plötzlich.

Co-careldopa (Sinemet) Missing der Dosis

Nehmen Sie keine doppelte Dosis. Wenn Sie eine Dosis verpassen, sollten Sie es so bald wie Sie sich erinnern über Ihre fehlenden nehmen. Wenn es die Zeit für die nächste Dosis sollten Sie Ihrem normalen Dosierungsschema fort.

Co-careldopa (Sinemet) Überdosierung

Wenn Sie Co-careldopa dosieren und Sie fühlen sich nicht gut, sollten Sie Ihren Arzt oder Arzt besuchen Pflegepersonal sofort. Die Symptome einer Überdosierung Co-careldopa:. Muskelzuckungen, die Unfähigkeit, die Augen zu öffnen

Co-careldopa (Sinemet) Speicher

Bei einer Raumtemperatur zwischen 15 und 30 Grad C (59 und 86 Grad F) fern von Feuchtigkeit, Licht und Wärme. Werfen Sie unbenutzte Medikamente nach Ablaufdatum. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Co-careldopa (Sinemet) Nebenwirkungen

Co-careldopa hat seine Nebenwirkungen. Die häufigsten sind:

  • Übelkeit
  • Verstopfung
  • unkontrollierte Zuckungen oder Zucken
  • Erbrechen, Schlaflosigkeit
  • verminderter Appetit
  • Durchfall
  • extreme Schwitzen
  • Schwäche
  • Verwirrung
  • die Dinge zu sehen oder zu hören Stimmen, nicht existieren (Halluzinationen)
  • Migräne
  • Nervosität
  • Alpträume
  • Mundtrockenheit
  • Benommen
  • Benommenheit

Weniger häufig, aber mehr schwere Nebenwirkungen bei der Anwendung dieses Präparats:

  • allergische Reaktionen (Nesselsucht, Atembeschwerden, Hautausschlag und Eruption )
  • Schwierigkeiten beim Schlucken
  • tarry und schwarzer Stuhl
  • Klopfen, schneller, unregelmäßiger Herzschlag
  • Depression
  • blutiges Erbrechen
  • Gedanken deated
  • Blut im Stuhl
  • Symptome von der Allergie-Reaktion (Nesselsucht, Schwierigkeiten beim Atmen, Hautausschlag, Schwellungen, Schließen)
  • Heiserkeit

Die Nebenwirkungen Manifestationen sind nicht nur auf die Medizin, die Sie einnehmen, sondern auch von Ihrem Gesundheitszustand und auf die anderen Faktoren.

Co-careldopa (Sinemet) Gegenanzeigen hängen

Nehmen Sie nicht Co-careldopa wenn Sie allergisch auf Co-careldopa Komponenten sind.

Nehmen Sie nicht Co-careldopa, wenn Sie schwanger sind, planen, schwanger zu werden oder stillen zu werden.

Seien Sie vorsichtig mit Co-careldopa wenn Sie Eisentabletten und Vitamine mit Eisen zu nehmen; Metoclopramid (wie Reglan); Isoniazid (wie Nydrazid, INH); isocarboxazid (wie Marplan); Phenytoin (wie Dilantin); Antihistaminika; Risperidon (wie Risperdal); Antidepressiva (Protriptylin (wie Vivactil), Clomipramin (wie Anafranil), Doxepin (wie Sinequan, Adapin), Amitriptylin (wie Elavil), Desipramin (wie Norpramin), Trimipramin (wie Surmontil), Amoxapin (wie Asendin), Nortriptylin (wie Pamelor, Aventyl), Imipramin (wie Tofranil); Selegilin (wie Eldepryl); Ipratropium (wie Atrovent); Rasagilin (wie Azilect); Haloperidol (wie Haldol); Bluthochdruck Arzneimittel; Bewegungskrankheit, Geschwüre, Reizdarm, Übelkeit, urologische Probleme, psychische Erkrankungen Medikamente;. Papaverin (wie Pavabid) tranyllcypromine (wie Parnate) oder phenelzine (wie Nardil)

Es kann gefährlich, Co-careldopa aus verwenden, wenn Sie leiden oder haben eine Geschichte von Glaukom, diagnostiziert Maulwurf, Melanom, misstrauisch, Phenylketonurie, psychische Erkrankungen, Diabetes, Herzinfarkt, Asthma, Asthma bronchiale, endokrine Erkrankung, Emphysem; Geschwüre; aktives Magengeschwür; Hormon Probleme, unregelmäßiger Herzschlag, Niere, Leber, Blutgefäß, Lungen- oder Herzerkrankungen

Seien Sie vorsichtig mit Co-careldopa, wenn du gehst, um eine Operation geplant haben

Co-careldopa Nehmen Sie nicht, wenn Sie.. sind unter 18 Jahren.

Vermeiden Sie das Fahren Maschine.

Es kann gefährlich sein, zu stoppen Co-careldopa Einnahme plötzlich.

Co-careldopa (Sinemet) Häufig gestellte Fragen

F: Was ist Co-careldopa

A:? Co-careldopa ist eine perfekte Lösung, die verwendet wird, um die Symptome der Parkinson-Krankheit durch Mangan-Vergiftung zu behandeln, Enzephalitis, Kohlenstoff Kohlenmonoxid-Vergiftung.

F: Was soll ich tun, im Falle eines Dosis fehlt

? A: Bei fehlenden Dosis sollten Sie Ihrem Tablet so schnell wie möglich zu nehmen. Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis. Und wenn es richtig ist, Zeit für die nächste Dosis sollten Sie Ihren regelmäßigen Zeitplan Co-careldopa Einnahme fortzusetzen.

F: Was sind Co-careldopa Nebenwirkungen

A:? Co-careldopa hat seine häufige Nebenwirkungen wie Übelkeit, Verstopfung, unkontrolliertes Zucken oder Zuckungen, Erbrechen, Schlaflosigkeit, Appetitlosigkeit, Durchfall , extreme Schwitzen, Schwäche, Verwirrung, die Dinge zu sehen oder Stimmen zu hören, die nicht existieren (Halluzinationen), Migräne, Nervosität, Alpträume, Mundtrockenheit, Benommenheit, Benommenheit. Aber im Falle der Ablehnung von Co-careldopa Zutaten können Sie mehr schwere Nebenwirkungen auftreten: Schwierigkeiten beim Schlucken, verweilen und schwarzer Stuhl, stampfenden, Schneller, unregelmäßiger Herzschlag, Depression, blutiges Erbrechen, Gedanken an den Tod, rot Blut im Stuhl, Symptome von der Allergie-Reaktion (Nesselsucht, Schwierigkeiten beim Atmen, Hautausschlag, Schwellungen, Schließen), Heiserkeit.

F: Was sind generische und Markennamen der Co-careldopa

A: Generische Namen Co-careldopa ist Levodopa und Carbidopa. Markennamen von Co-careldopa Co-careldopa sind, Parcopa, Co-careldopa CR, Stalevo.

F: Auf welche Weise funktioniert es

A: Levodopa ist zentrales System Agent nervös. Carbidopa ist Decarboxylasehemmer. Levodopa gibt Anti-Parkinson-Wirkung und Carbidopa Arbeit durch den Schutz Levodopa Wirksamkeit.



Kaufen Co-careldopa