>> Kaufen Glicobase <<



Glicobase ohne Rezept

Glicobase (Precose) Beschreibung

Glicobase wird zur Behandlung von Typ-2-Diabetes bei Erwachsenen, deren Diabetes kann nicht mit einer Diät zu steuern ist. Glicobase kann allein oder in Kombination mit anderen Diabetes-Medikamenten mit Insulin verwendet werden, oder.

Glicobase ist ein Glucosidaseinhibitor. Es funktioniert durch die Verlangsamung des Enzym, das Kohlenhydrate in Glukose verwandelt; es verringert den Blutzuckerspiegel nach einer Mahlzeit.

Glicobase wird auch als Acarbose, Glucobay, Glucor, Rebose bekannt.

Allg Namen Glicobase ist Acarbose.

Markenname von Glicobase ist Glicobase

Glicobase (Precose) Dosierung

Glicobase ist verfügbar in:.

  • 25mg Geringe Dosis
  • 50mg Standarddosis

Nehmen Glicobase durch den Mund mit Lebensmitteln.

Wenn Sie auch Holzkohle oder Verdauungsenzympräparate, nicht innerhalb von 2 bis 4 Stunden vor nehmen sie nach der Einnahme von Glicobase.

Temporäre Insulintherapie kann in stressigen Zeiten (wie Fieber, Trauma, Infektion, oder eine Operation notwendig sein, ).

Wenn Sie die effektivsten Ergebnisse nicht die Einnahme Glicobase plötzlich erreichen wollen.

Glicobase (Precose) Missing der Dosis

Nehmen Sie keine doppelte Dosis. Wenn Sie eine Dosis verpassen, sollten Sie es so bald wie Sie sich erinnern über Ihre fehlenden nehmen. Wenn es die Zeit für die nächste Dosis sollten Sie Ihrem normalen Dosierungsschema fort.

Glicobase (Precose) Überdosierung

Wenn Sie Glicobase dosieren und Sie fühlen sich nicht gut, sollten Sie Ihren Arzt oder Arzt besuchen Pflegepersonal sofort.

Glicobase (Precose) Speicher

Bei einer Raumtemperatur unter 25 Grad C (77 Grad F) fern vor Feuchtigkeit und Hitze. Behälter dicht geschlossen halten. Werfen Sie unbenutzte Medikamente nach Ablaufdatum. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Glicobase (Precose) Nebenwirkungen

Glicobase hat seine Nebenwirkungen. Die häufigsten sind:

  • Blähungen
  • Durchfall
  • Gas
  • Übelkeit
  • Magenschmerzen
  • Erbrechen

Weniger häufig, aber mehr schwere Nebenwirkungen während der Einnahme Glicobase:

  • allergische Reaktionen (Nesselsucht, Atembeschwerden, Hautausschlag und Eruption)
  • starke Magenschmerzen
  • Gelbfärbung der Haut oder der Augen

Die Nebenwirkungen Manifestationen sind nicht nur auf die Medizin angewiesen, die Sie einnehmen, sondern auch abhängig auf Ihre Gesundheit Zustand und auf den anderen Faktoren.

Glicobase (Precose) Gegenanzeigen

Glicobase Nehmen Sie nicht, wenn Sie allergisch auf Bestandteile Glicobase sind.

Seien Sie vorsichtig mit Glicobase wenn Sie schwanger sind oder planen Sie ein Baby haben, oder Sie eine stillende Mutter sind.

Glicobase Nehmen Sie nicht, wenn Sie Verstopfung des Magen oder Darm haben oder gefährdet sind, für diese Probleme.

Glicobase Nehmen Sie nicht, wenn Sie langfristige (chronische) Darmentzündung, Darm- Geschwüren oder Magen- oder Darmprobleme, die bei der Verdauung oder Nährstoffaufnahme beeinträchtigt haben.

Glicobase Nehmen Sie nicht, wenn Sie haben Leberzirrhose oder unerklärliche Normabweichungen der Leberwerte.

Glicobase Nehmen Sie nicht, wenn Sie eine diabetische Ketoazidose (hohe Keton Ebenen) oder schwere Nierenprobleme haben.

Versuchen Sie vorsichtig sein mit Glicobase wenn Sie verschreibungspflichtige oder nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel, pflanzliche Zubereitung oder Nahrungsergänzungsmittel.

Versuchen Sie, seien Sie vorsichtig mit Glicobase wenn Sie Allergien gegen Medikamente, Nahrungsmittel oder andere Substanzen haben

wenn Sie Magen oder Darm-Probleme, Probleme mit der Leber oder Nierenprobleme haben.

Versuchen Sie vorsichtig mit Glicobase zu sein, wenn Sie Antithrombotika (zB Warfarin), weil das Risiko der Nebenwirkungen, einschließlich Blutungen, kann durch précose erhöht werden; Kalziumantagonisten (zB Verapamil), Kortikosteroide (zB Prednison), Diuretika (zB Hydrochlorothiazid), Östrogen, Isoniazid, Nikotinsäure, orale Kontrazeptiva (Antibabypille), Phenothiazine (zB Chlorpromazin), Phenytoin, Sympathomimetika (zB Pseudoephedrin) oder Schilddrüsenhormone, weil sie möglicherweise erhöhen oder Glicobase 's Wirksamkeit vermindern; Insulin oder Sulfonylharnstoffe (zB Glibenclamid), weil das Risiko der Nebenwirkungen durch Glicobase erhöht werden; Digoxin, weil ihre Wirksamkeit kann durch Glicobase verringert werden.

Vermeiden Sie Alkohol.

Sie nicht die Einnahme plötzlich Glicobase.

Glicobase (Precose) Häufig gestellte Fragen

F: Was bedeutet Glicobase bedeuten

A: Glicobase wird zur Behandlung von Typ-2-Diabetes bei Erwachsenen, deren Diabetes kann nicht mit einer Diät zu steuern ist. Glicobase kann allein oder in Kombination mit anderen Diabetes-Medikamenten mit Insulin verwendet werden, oder.

F: Was sind generische und Markennamen der Glicobase

A: Generische Namen Glicobase ist Acarbose. Markenname von Glicobase ist Glicobase.

F: In welcher Weise hat Glicobase betreiben

A: Glicobase ist ein Glucosidaseinhibitor. Es funktioniert durch die Verlangsamung des Enzym, das Kohlenhydrate in Glukose verwandelt; es verringert den Blutzuckerspiegel nach einer Mahlzeit.

Q: Was ist Sicherheitshinweise

A: Glicobase Nehmen Sie nicht, wenn Sie allergisch auf Bestandteile Glicobase sind. Seien Sie vorsichtig mit Glicobase wenn Sie schwanger sind oder planen Sie ein Baby haben, oder Sie sind ein Pflege mother.Do nicht Glicobase nehmen, wenn Sie Verstopfung des Magen oder Darm haben oder gefährdet sind, für diese problems.Do nicht nehmen Glicobase wenn Yve langfristige (chronische) Darmentzündung, Darm- Geschwüren oder Magen- oder Darmprobleme, die bei der Verdauung oder Nährstoffaufnahme stören. Glicobase Nehmen Sie nicht, wenn Sie eine Leberzirrhose oder unerklärliche Normabweichungen der Leberwerte haben. Glicobase Nehmen Sie nicht, wenn Sie eine diabetische Ketoazidose (hohe Keton Ebenen) oder schwere Nierenprobleme haben. Versuchen Sie vorsichtig mit Glicobase zu sein, wenn Sie verschreibungspflichtige oder nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel, pflanzliche Zubereitung oder Nahrungsergänzungsmittel. Versuchen Sie, seien Sie vorsichtig mit Glicobase wenn Sie Allergien gegen Medikamente, Nahrungsmittel oder andere Substanzen, wenn Sie Magen oder Darm-Probleme, Probleme mit der Leber oder Nierenprobleme haben. Versuchen Sie vorsichtig mit Glicobase zu sein, wenn Sie die Antikoagulantien (zB Warfarin), weil das Risiko der Nebenwirkungen, einschließlich der Blutung, von Glicobase erhöht werden; Kalziumantagonisten (zB Verapamil), Kortikosteroide (zB Prednison), Diuretika (zB Hydrochlorothiazid), Östrogen, Isoniazid, Nikotinsäure, orale Kontrazeptiva (Antibabypille), Phenothiazine (zB Chlorpromazin), Phenytoin, Sympathomimetika (zB Pseudoephedrin) oder Schilddrüsenhormone, weil sie möglicherweise erhöhen oder Glicobase 's Wirksamkeit vermindern; Insulin oder Sulfonylharnstoffe (zB Glibenclamid), weil das Risiko der Nebenwirkungen durch Glicobase erhöht werden; Digoxin, weil ihre Wirksamkeit durch précose verringert werden. Vermeiden Sie Alkohol. Hören Sie nicht auf Glicobase plötzlich.



Kaufen Glicobase