>> Kaufen Metoclorpramida Martian <<



Metoclorpramida Martian ohne Rezept

Metoclorpramida Martian (Reglan) Beschreibung

Metoclorpramida Martian ist ein Magen-Darm-Stimulans und Anti-nauseant. Es funktioniert durch die Erhöhung der Bewegung des Magen und Darm zu helfen, schneller zu bewegen Essen und Säure aus dem Magen. Es funktioniert auch in bestimmten Bereichen im Gehirn, um Übelkeit zu verringern.

Allg Namen Metoclorpramida Martian Metoclopramid.

Metoclorpramida Martian wird auch als Metoclopramid, Maxolon, Degan, Maxeran, Primperan, Pylomid bekannt .

Markenname von Metoclorpramida Martian Metoclorpramida Martian ist

Metoclorpramida Martian (Reglan) Dosierung

Metoclorpramida Martian ist verfügbar in:.

  • 10mg Standarddosis

Nehmen Sie Metoclorpramida Martian durch den Mund 30 Minuten vor den Mahlzeiten, es sei denn.

Es kann mehrere Tage bis Wochen dauern, Metoclorpramida Martian zu arbeiten.

Wenn Sie die effektivsten Ergebnisse nicht die Einnahme Metoclorpramida Martian plötzlich erreichen wollen.

Metoclorpramida Martian (Reglan) Missing der Dosis

Nehmen Sie keine doppelte Dosis. Wenn Sie eine Dosis verpassen, sollten Sie es so bald wie Sie sich erinnern über Ihre fehlenden nehmen. Wenn es die Zeit für die nächste Dosis sollten Sie Ihrem normalen Dosierungsschema fort.

Metoclorpramida Martian (Reglan) Überdosierung

Wenn Sie Metoclorpramida Martian dosieren und Sie fühlen sich nicht gut, sollten Sie Ihren Arzt oder Arzt besuchen Pflegepersonal sofort.

Metoclorpramida Martian (Reglan) Speicher

Bei einer Raumtemperatur zwischen 20 und 25 Grad C (68 und 77 Grad F) fern von Feuchtigkeit, Licht und Wärme. Behälter dicht geschlossen halten. Werfen Sie unbenutzte Medikamente nach Ablaufdatum. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Metoclorpramida Martian (Reglan) Nebenwirkungen

Metoclorpramida Martian hat seine Nebenwirkungen. Die häufigsten sind:

  • verringert Schlaf

Weniger häufig, aber mehr schwere Nebenwirkungen während der Einnahme von Metoclorpramida Martian:

  • allergische Reaktionen (Nesselsucht, Atembeschwerden, Hautausschlag und Eruption)
  • Denkstörungen
  • Verwirrung
  • dunkler Urin
  • verringerte Koordination
  • verminderte sexuelle Fähigkeit
  • schnelle, langsam, oder unregelmäßiger Herzschlag
  • Fieber
  • Halluzinationen
  • Verlust der Blasenkontrolle
  • psychische oder Stimmungsschwankungen (zB Depression, Angst, Unruhe, Nervosität)
  • Anfälle
  • schweren oder anhaltenden Schwindel
  • Kopfschmerzen oder Schlafstörungen
  • schweren oder anhaltenden Unruhe, einschließlich der Unfähigkeit zu still sitzen
  • steife Muskeln
  • plötzlichen vermehrtes Schwitzen
  • plötzliche ungewöhnliche Gewichtszunahme
  • Selbstmordgedanken oder Aktionen
  • Anschwellen der Arme, Beine oder Füße
  • unkontrollierte Muskelbewegungen (zB der Arme, Beine, Zunge, Kiefer, Wangen, Zucken; Tremor)
  • Sehstörungen
  • Gelbfärbung der Haut oder Augen

Die Nebenwirkungen Manifestationen sind nicht nur auf die Medizin, die Sie einnehmen, sondern auch von Ihrem Gesundheitszustand und auf die anderen Faktoren abhängen.

Metoclorpramida Martian (Reglan) Gegenanzeigen

Nehmen Sie nicht Metoclorpramida Martian, wenn Sie allergisch Metoclorpramida Martian Komponenten sind.

Seien Sie mit Metoclorpramida Martian Sie vorsichtig, wenn Sie schwanger sind oder planen Sie ein Baby haben .

Verwenden Sie keine Kaliumpräparate oder Salzersatzstoffe.

Nehmen Sie nicht Metoclorpramida Martian wenn Sie Krampfanfälle (zB Epilepsie), Blutungen, Verstopfung, oder Perforationen im Magen oder Darm haben, oder Tumoren auf Ihrer Nebenniere (Phäochromozytom).

Nehmen Sie nicht Metoclorpramida Martian wenn Sie Cabergolin oder Pergolid, Medikamente, wie Phenothiazine (zB Chlorpromazin) sind, dass extrapyramidale Reaktionen hervorrufen kann (abnorme, unwillkürliche Muskel Bewegungen des Kopfes, Hals oder Gliedmaßen).

Seien Sie vorsichtig mit Metoclorpramida Martian Nutzung im Falle mit Depression, Asthma, Herzversagen, Bluthochdruck, Diabetes, Parkinson, Blutproblemen (zB Porphyrie) , Nierenprobleme oder niedrigen Niveaus eines Enzyms namens Methämoglobin-Reduktase.

Seien Sie vorsichtig mit Metoclorpramida Martian Nutzung im Falle unter Cisaprid oder Droperidol, da Nebenwirkungen wie Muskelsteifigkeit, erhöhte Herzfrequenz, und veränderte geistige Fähigkeiten auftreten können; Anticholinergikum Medizin (zB Hyoscyamin), bestimmte Antihistaminika (zB, Diphenhydramin) oder narkotische Schmerzmittel (zB, Codein), weil sie Metoclorpramida Martian 's Wirksamkeit vermindern; Acetaminophen, Alkohol, Levodopa, Phenothiazine (zB Chlorpromazin), Sedativa (zB Zolpidem), selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI) (zB Fluoxetin), Succinylcholin oder Tetracyclin, weil das Risiko der Nebenwirkungen können durch Metoclorpramida Martian erhöht werden; Monoaminoxidase-Hemmer (zB, phenelzine), weil das Risiko von schweren Nebenwirkungen (zB Bluthochdruck, Krampfanfälle) erhöht werden kann; Cabergolin, Digoxin oder Pergolid, weil ihre Wirksamkeit durch Metoclorpramida Martian verringert werden.

Wenn Sie die effektivsten Ergebnisse ohne Nebenwirkungen ist es besser, Alkohol zu vermeiden erreichen wollen.

Seien Sie sehr Sie vorsichtig, wenn Sie unterwegs sind Maschine.

Sie nicht die Einnahme plötzlich Metoclorpramida Martian.

Metoclorpramida Martian (Reglan) Häufig gestellte Fragen

F: Was bedeutet Metoclorpramida Martian bedeuten

A: Metoclorpramida Martian für kurzfristige Behandlung der gastroösophagealen Refluxkrankheit (GERD) bei bestimmten Patienten, die nicht reagieren bei andere Therapien. Es wird verwendet, um Symptome von bestimmten Verdauungsproblemen bei Diabetikerinnen (diabetischer Gastroparese).

Q: Was ist Markenname von Metoclorpramida Martian

A: Generische Namen Metoclorpramida Martian Metoclopramid. Markenname von Metoclorpramida Martian Metoclorpramida Martian.

Frage: Welche Art von Menschen sollte Metoclorpramida Martian vermeiden

A: Nehmen Sie nicht Metoclorpramida Martian, wenn Sie allergisch Metoclorpramida Martian Komponenten sind. Nehmen Sie nicht Metoclorpramida Martian, wenn Sie auf Ihrer Nebenniere (Phäochromozytom) haben Krampfanfälle (zB Epilepsie), Blutungen, Verstopfung, oder Perforationen im Magen oder Darm, oder Tumoren. Nehmen Sie nicht Metoclorpramida Martian wenn Sie Cabergolin oder Pergolid, Medikamente, wie Phenothiazine (zB Chlorpromazin) sind, dass extrapyramidale Reaktionen (abnorme, unwillkürliche Muskelbewegungen des Kopfes, des Halses, oder Gliedmaßen) verursachen können.

F: Auf welche Weise Metoclorpramida Martian agiert

A: Es funktioniert, indem die Bewegung des Magen und Darm zu helfen, schneller zu bewegen Essen und Säure aus dem Magen. Es funktioniert auch in bestimmten Bereichen des Gehirns zu Übelkeit verringern.



Kaufen Metoclorpramida Martian