>> Kaufen Thyrotardin <<



Thyrotardin ohne Rezept

Thyrotardin (Synthroid) Beschreibung

Thyrotardin ist ein perfektes Mittel bei Kampf gegen Schilddrüsenerkrankungen wie Kropf, Thyreoiditis, Schilddrüsenkrebs und Knötchen. Es behandelt auch Schilddrüseninsuffizienz und ihre Symptome.

Thyrotardin Wirksamkeit ist als Ersatz für Patienten, deren Niveau der Schilddrüsenhormone, die von der Schilddrüse produziert wird, ist nicht normal.

Thyrotardin ist auch bekannt als Levothyroxin, Lethyrox, Eltroxin, Evotrox, Thyrax, Euthyrox, Levaxin, L-Thyroxin, Thyrox, Eutirox, Levoxyl.

Allg Namen Thyrotardin ist Levothyroxin.

Markennamen Thyrotardin sind . Unithroid, Levoxyl, Thyrotardin, Levothroid

Thyrotardin (Synthroid) Dosierung

Thyrotardin ist erhältlich in:

  • 25mcg Geringe Dosis
  • 50mcg Standarddosierung
  • 200mcg Max Dosierung

Nehmen Sie Thyrotardin Tabletten oral vor dem Essen.

Nicht zermahlen oder kauen.

Nehmen Sie Thyrotardin einmal täglich zur gleichen Zeit, in der Früh mit Wasser.

Sie nicht die Einnahme plötzlich Thyrotardin.

Thyrotardin (Synthroid) Missing der Dosis

Nehmen Sie keine doppelte Dosis. Wenn Sie eine Dosis verpassen, sollten Sie es so bald wie Sie sich erinnern über Ihre fehlenden nehmen. Wenn es die Zeit für die nächste Dosis sollten Sie Ihrem normalen Dosierungsschema fort.

Thyrotardin (Synthroid) Überdosierung

Wenn Sie Überdosis Thyrotardin und Sie fühlen sich nicht gut, sollten Sie Ihren Arzt oder Arzt besuchen Pflegepersonal sofort. Die Symptome einer Überdosierung Thyrotardin: Übelkeit, hohe Temperatur, Brustschmerzen, Herzrasen, Erhöhung des Appetits, Kurzatmigkeit, Schlaflosigkeit, Schwitzen, Migräne, Durchfall, ungewöhnliche Schmerzen

Thyrotardin (Synthroid) Speicher

Store. bei Raumtemperatur zwischen 15 und 30 Grad C (59 und 86 Grad F) fern von Feuchtigkeit, Licht und Wärme. Behälter dicht geschlossen halten. Werfen Sie unbenutzte Medikamente nach Ablaufdatum. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Thyrotardin (Synthroid) Nebenwirkungen

Thyrotardin hat seine Nebenwirkungen. Die häufigsten sind:

  • Erbrechen
  • Übelkeit
  • mangelnde wiegen
  • Zittern
  • Migräne
  • Nervosität
  • ändert sich mit Appetit
  • Schlaflosigkeit
  • Hochtemperatur
  • Änderungen in der Menstruation
  • Feingefühl an den Wärme
  • Alopezie
  • Wadenkrämpfe
  • Durchfall
  • Ausschwitzen

Weniger häufig, aber mehr schwere Nebenwirkungen während der Einnahme von Thyrotardin:

  • allergische Reaktionen (Nesselsucht, Atembeschwerden, Hautausschlag und Eruption)
  • unregelmäßiger Herzschlag
  • Schmerzen in der Brust

Die Nebenwirkungen Manifestationen sind nicht nur auf die Medizin, die Sie einnehmen, sondern auch von Ihrem Gesundheitszustand und auf die anderen Faktoren

Thyrotardin (Synthroid) Gegenanzeigen

Verwenden Sie keine Thyrotardin wenn Sie Thyrotardin Komponenten allergisch sind.

Thyrotardin kann getroffen werden, wenn Sie schwanger sind oder planen Sie ein Baby haben, oder Sie eine stillende Mutter sind werden. Es schadet aber nicht, das Baby.

Sie dieses Medikament nicht zusammen mit Diät-Pillen in der Behandlung von Fettleibigkeit oder zur Gewichtsreduktion nehmen.

Seien Sie vorsichtig mit Thyrotardin wenn Sie das Cholesterin sind Tieferlegung-Arzneimittel (wie Colestipol (wie Colestid), Cholestyramin (Questran)); hohe Dosis Salicylate (wie Aspirin); Rifamycine (zum Beispiel Rifampicin); Eisensulfat; Iodid; Glucocorticoide (wie Prednison, Dexamethason); Theophyllin; Phenobarbital; Digoxin; Zytokine (wie Interleukin-2, Interferon-alpha); Amiodaron; Antazida, die Aluminium enthalten; Diabetes-Medikamente (wie Rosiglitazon, Insulin, Glipizid); Antidepressiva (wie Sertralin, Amitriptylin, Maprotilin); Thyreostatika (wie Propylthiouracil, methimazole); Warfarin; Ketamin; Geschwür Medizin Sucralfat (wie Carafate); Wachstumshormone; Beta-Blocker (zB Propranolol), Östrogenprodukte, Lithium

Nehmen Sie Thyrotardin mit Vorsicht, wenn Sie an Herzinfarkt leiden. Nebennierenrindeninsuffizienz, Probleme mit der Schilddrüse (knotige Schilddrüsenerkrankungen, ungiftig diffuse Struma); Diabetes; Herzerkrankungen (koronare Herzkrankheit, Bluthochdruck, Herzinsuffizienz, Herzrhythmusstörungen, Angina pectoris oder); Osteoporose; Hormonstörungen (wie beispielsweise Autoimmun polyglandulären Syndrom, hypothalamischen Hormons Mängeln); männliche oder weibliche Sterilität, Hyperthyreose; Blutgerinnungsstörungen.

Seien Sie vorsichtig mit Thyrotardin, wenn du gehst, um eine Operation geplant haben.

Es kann gefährlich zu stoppen Thyrotardin Einnahme plötzlich sein.

Thyrotardin (Synthroid) Häufig gestellte Fragen

Q: Was ist Thyrotardin

A: Thyrotardin ist ein perfektes Mittel bei Kampf gegen Schilddrüsenerkrankungen wie Kropf, Thyreoiditis, Schilddrüsenkrebs und Knötchen. Es behandelt auch Schilddrüseninsuffizienz und ihre Symptome.

F: In welcher Weise hat Thyrotardin betreiben

A: Thyrotardin Wirksamkeit ist als Ersatz für Patienten, deren Niveau der Schilddrüsenhormone, die von der Schilddrüse produziert wird, ist nicht normal.

F: Was sind Thyrotardin Nebenwirkungen

A: Thyrotardin hat seine häufige Nebenwirkungen wie Erbrechen, Übelkeit, fehlende Gewichts, Tremor, Migräne, Nervosität, Veränderungen mit Appetit, Schlaflosigkeit, hohe Temperatur, Änderungen in der Menstruation, Empfindlichkeit gegen die Hitze, Alopezie, Beinkrämpfe, Durchfall, Ausschwitzen. Aber im Falle der Ablehnung von Thyrotardin Komponenten können Sie mehr schwere Nebenwirkungen auftreten: unregelmäßiger Herzschlag, Brustschmerzen, Symptome von der Allergie-Reaktion (Nesselsucht, Schwierigkeiten beim Atmen, Hautausschlag, Schwellungen, Schließen). Möglichkeit von Nebenwirkungen erscheinen, hängt von Gesundheitszustand und, natürlich, auf der rechten Seite folgende Thyrotardin Rezepte.

F: Was sind generische und Markennamen der Thyrotardin

A: Generische Namen Thyrotardin ist Levothyroxin. Markennamen von Thyrotardin sind Unithroid, Levoxyl, Thyrotardin, Levothroid.



Kaufen Thyrotardin